Kurzprofil

© Adobe Stock 194622270

Die AG Diabetes und Schwangerschaft befasst sich mit allen Aspekten von Diabetes und Schwangerschaft, dies schließt sowohl den Gestationsdiabetes (GDM) als auch den präexistenten oder in der Schwangerschaft erstmals diagnostizierten Diabetes mellitus Typ 1 und 2 sowie seltene Diabetes-Formen (Monogener Diabetes GCK-MODY) ein.

Kernpunkt der Arbeit ist die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Diabetologen, Diabetesberaterinnen, Geburtsmedizinern, Neonatologen und weiteren Berufsgruppen, die das Ziel der Sorge um die Schwangere und das Ungeborene, um die Mutter und das Kind eint. Im Fokus der Bemühungen steht einzigartig in der Medizin das Wohl von zwei Patienten. Zudem eröffnet die Schwangerschaft ein Fenster in die Zukunft der uns anvertrauten Patientinnen, das für eine Weichenstellung in Richtung Gesundheit künftiger Generationen genutzt werden sollte.

 

Ziele und Aufgaben

  •           Verbreitung evidenzbasierten Wissens über die bei Diabetes und Schwangerschaft bestehenden Probleme in der Ärzteschaft und bei diabetischen Patientinnen
  •       Förderung wissenschaftlicher Tätigkeit auf dem Gebiet Diabetes und Schwangerschaft
  •       Organisation und Durchführung von Veranstaltungen auf Kongressen und Tagungen
  • Förderung der interdisziplinären Zusammenarbeit aller mit der Behandlung von Schwangeren mit Diabetes mellitus befassten Berufs- und Interessengruppen
  • Erstellung von wissenschaftlich begründeten Empfehlungen bzw. Leitlinien und Schulungsprogrammen für Patientinnen
  • Förderung von qualitätssichernden Maßnahmen